Celler Herbstjagd 2020

Veröffentlicht von Dieter am Oct 04 2020
Aktuelles >>

Unter Corona Auflagen konnte der SC Wietzenbruch doch seine Celler Herbstjagd durch führen.

Wir bildeten eine kleine Fahrgemeinschaft und waren pünktlich am Bogensportgelände „Kiebitzsee“. Carmen und Steffen kamen noch hinzu und so waren wir fünf Mitglieder, die bei herrlichen Herbstwetter das Turnier angingen.

Da es wegen Corona kein Einschießen gab, die Gruppen sich schnell gefunden hatten, ging es nach der kurzen Begrüßung gleich auf die zugewiesenen Stationen. Der Weg schon dorthin versprach ein interessantes Turnier zu werden, da schon einige Stationen zu sehen waren, wo die Ziele sehr gut gestellt waren.

Deshalb überraschte uns unsere erste Station nicht, die zwei Krokodile beinhalteten und nahe am Ufer eines Sees gestellt waren. Dazu wurde auch noch von einer Erhöhung Hangabwärts geschossen. Ergebnis, ein Pfeil aus unserer Gruppe wurde dann auch am Schilfufer versenkt. Suche zwecklos!

Das Turnier war in drei Schießrunden aufgeteilt und da das Gelände so weiträumig war, gab es kaum mal eine Wartezeit an den einzelnen Stationen. Alles einzeln auf zu zählen würde den Rahmen sprengen, aber es gab sämtliche Schießsituationen von Bergauf,-, Bergabschüssen bei verschiedenen Entfernungen. Ziele hängend an Bäumen oder über Gräben stehend. Oder, nur ein Beispiel, die Hunterschüsse, zwei Eulen auf Säulen Hangabwärts, dahinter hohes stehendes Gras. Also, wenn es geht, nicht daneben schießen, sonst Pfeile suchen.

Denis unser „Turnierneuling“ hatte aber einen besonderen Pfeil im Köcher. Ziel war ein stehender Bär auf ca. 35 Metern. Alle haben in getroffen, aber er mußte ihn besonders treffen. Da bekommt das Wort „Nasenbohrer“ einen tiefen Sinn.

Irgendwann hatten wir das letzte Ziel vor uns und danach ging es wieder Richtung Vereinsheim. Hier noch einmal ein Dankeschön an Carmen und Steffen für das Ausfüllen der Schießzettel.

Fazit vor der Siegerehrung, allen hat es gut gefallen und wider Erwarten hat das Wetter auch mit gemacht. Nochmals ein Dankeschön an den SC Wietzenbruch für die Organisation und den reibungslosen Ablauf.

Wer in welcher Klasse welchen Platz gemacht hat? Fragt unsere Schützen/in selbst.

Zuletzt geändert am: Oct 06 2020 um 11:55 AM

Zurück zur Übersicht

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen