Gutshofcup 2020 in Lindstedt

Veröffentlicht von Dieter am Oct 10 2020
Aktuelles >>

Lindstedt liegt nördlich von Gardelegen und der dortige Bogensportverein lud zum Gutshofcup ein. Auch dieses Mal waren wir mit fünf Mitgliedern angemeldet und pünktlich zur Anmeldung, Gruppeneinteilung und Begrüßung anwesend.

Das Turnier war in zwei Schießrunden aufgeteilt und wir wurden zu unserer Station hingeführt. Der Start des Turnier wurde durch einen Böllerschuß signalisiert. Auch dieses Jahr gab es einige neue Standorte, wo die Ziele interessant gestellt wurden. Nur vier Beispiele. Einmal das Krokodil in ein Bachverlauf, die Bergziege auf gestapelten Heuballen, der Elefant in einen ehemaligen halbdunklen Kuhstall oder den erhöhten Abschußplatz im Labyrinth. Natürlich durfte das schwimmende Ziel am Teichufer nicht fehlen, genauso der erhöhte Sitzplatz auf der uralten Eiche. Auch die restlichen der insgesamt 32 Ziele waren mal wieder toll gestellt. Man sieht, da ist eine Menge Herzblut dabei.

Das gleiche konnte man auch bei der Verpflegung sagen und nach unserer ersten Schießrunde konnte ich nicht wiederstehen und mußte mal gleich drei Stück selbst gebackenen Kuchen vernichten. So gestärkt konnte die zweite Runde beginnen. Ach ja, und das alles bei Sonnenschein. Auch die zweite Runde war abwechslungsreich, gespickt mit über Teich.-, Bergab.- und natürlich durch ein Fensterschuß kam keine Langeweile auf.

Irgendwann war auch diese Runde fertig geschossen und die Schießzettel wurden abgegeben zur Auswertung. Die Zeit zur Siegerehrung wurde mit Bratwurst und noch einmal mit Kaffee und Kuchen verkürzt.

Die Platzierungen konnten sich sehen lassen, aber besonders ist hervor zu heben die Platzierung von Carmen. Welchen Platz? Das könnt ihr in der Rubrik Fotoalbum sehen.

Wieder ein rund rum gelungenes Turnier und da wir Wiederholungstäter sind, kommen wir bestimmt im nächsten Jahr wieder.

Zuletzt geändert am: Oct 14 2020 um 1:39 PM

Zurück zur Übersicht

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen